High Heels & Plateau Pumps in 360° Ansicht

High Heels für den Sommerurlaub

High Heels für den Sommerurlaub

Auch im Sommerurlaub wollen Frauen nicht auf ihre sexy High Heels verzichten. Ob Strandbar oder Yachtclub – ein schönes Sommerkleid sollte nicht durch plumpe Ballerinas oder gar Flipflops abgewertet werden.

Die besten High Heels für den Urlaub

Die größte Auswahl an High Heels finden Urlauberinnen natürlich im Internet in Modeshops wie http://www.smatch.com/, in denen alle gängigen Marken vertreten sind. Empfehlenswert sind hochhackige Sandaletten in Gold oder Silber, da diese zu allen möglichen Farben getragen werden können. Vor allem Goldsandalen wirken im Sommer ganz besonders edel zur gebräunten Haut.

Ob echter Absatz oder Keilabsatz bleibt dabei dem persönlichen Geschmack überlassen. Echte Stiletto-Heels wirken an der Hotelbar oder im Club natürlich verruchter, doch zu sommerlich-lässigen Maxikleidern können sie tagsüber schnell „too much“ wirken. Hier sind Keilsandalen mit Korkabsatz die bessere Wahl. Sie sind zu Kleidern ebenso gut zu tragen wie zu lässigen Jeansshorts und daher für den Allround-Einsatz am besten geeignet. Dies sollten vor allem Frauen bedenken, die mit wenig Gepäck in den Urlaub reisen wollen.

highheels-urlaub

Riemchen statt Peeptoe

Empfehlenswert sind Sandalen mit dünnen Riemchen, in denen die Haut viel Platz zum Atmen hat. Slingbacks und Peeptoes können an heißen Sommerabenden für unangenehmes Schwitzen sorgen – dies führt nicht nur zu einer möglichen Geruchsentwicklung, sondern auch zu geröteter Haut und Blasen. In Riemchen-Sandalen bekommt die Haut dagegen genügend frische Luft. Zu unseren Urlaubsfavoriten gehören die goldfarbenen Riemen-Sandaletten der spanischen Kette Mango, die mit ihrem luftigen Schnitt und ihren hohen Absätzen jedes Sommerkleid aufwerten.

Vorsicht bei der Farbwahl

Wer es traditioneller mag, der kann natürlich auch zu schwarzen oder weißen High Heels greifen, sofern sie zum gewählten Outfit passen. Angesagt sind in diesem Sommer zum Beispiel schneeweiße Kleider aus herrlich altmodischer Spitze, die zu gebräunter Haut sagenhaft schön wirken und Sommerfeeling vermitteln wie sonst kaum ein anderes Outfit. Allerdings versteht sich von selbst, dass zu einem weißen Kleid auch nur weiße Sandalen oder Stilettos getragen werden sollten. Der Griff zur falschen Farbe – wie schwarz – ruiniert das gesamte Outfit.

Noch mehr Vorsicht ist bei bunten Sandaletten geboten, die gerade im Sommer Hochkonjunktur haben. Bunte Muster können tagsüber gut zu Jeansshorts getragen werden und auch bei einem Strandkleid mit Floralprint sieht niemand genauer hin, wenn dazu High Heels mit nicht wirklich passendem Muster getragen werden, doch beim abendlichen Besuch der Hotelbar sieht dies schon ganz anders aus. Hier haben bunt bedruckte Sandaletten nichts verloren. Wenn schon Farbe, dann nur einfarbige High Heels, deren Farbe exakt auf das Kleid abgestimmt ist.

Bild: © Stockbyte/Thinkstock